Adoption und Vollzeitpflege

 

Heidelberger Qualifizierung für Pflege- und Adoptivelternbewerber zur Förderung  von Kindern in Adoption und Vollzeitpflege 2022

 

 

 

1. Samstag 19. März 2022

 

Vorgeburtliche und frühkindliche Entwicklung

Erste Tage, Wochen, Monate – Spuren gelingender oder fragile Bindungen?

Kompetenz und Verletzlichkeit frühester Bindungen und die Bedeutung stabiler Beziehungen in der frühen Entwicklung: Gestaltung und Unterstützung sicherer Bindung als Aufgabe in der Adoptiv- und Pflege-Familie

Referentin: Ulrike Bauer, Psychologische Psychotherapeutin

 

 

2. Samstag 14. Mai 2022

 

Kindheit und Jugendalter

Turbulenzen als ständige Begleiter – Klippen, Chancen, Distanzen und Nähe in Kindheit und Jugendalter. Für Adoptiv- und Pflege-Kinder sind diese Entwicklungszeiten oft verwirrender als für andere Kinder; sie brauchen den klaren Halt von den Eltern und anderen Begleitern um die Klippen in Chancen verwandeln zu können.

Referentin: Ulrike Bauer, Psychologische Psychotherapeutin

 

 

3. Samstag 02. Juli 2022

 

Prävention gegen sexuelle Gewalt und Misshandlungen

Grundlegende und vorbeugende Maßnahmen und Verhaltensregeln zur Verbrechensverhütung an Kindern gegen sexuelle Kindesmisshandlung.

Referent: Herr Volker Schuld, Dipl. Psychologe, Systemischer Familientherapeut

 

Diagnostik

Was lässt sich mit Tests überprüfen? Was lässt sich mit Verstehen und Beobachten über Beziehungen und die Bedürfnisse und Notwendigkeiten der kindlichen Entwicklung verstehen? Beobachten, Erspüren, Testen, Verstehen, Vergleichen – die Chancen von Tests, die Chancen von Intuition: über die vielfältigen Möglichkeiten zu klären, was das Kind zur Unterstützung der Entwicklung in seiner besonderen Lebenssituation benötigt. Wie Adoptiv- und Pflege-Eltern unterstützen können, damit das Kind sich in der Welt zurechtfinden kann.

Referentin: Ulrike Bauer, Psychologische Psychotherapeutin

 

 

         4. Samstag 15. Oktober 2022

 

Beziehungsgestaltung über Kommunikation

Wie reden wir miteinander? In der Familie? In der Partnerschaft? Mit dem Kind?

 

Verhaltensauffälligkeiten

ADHS, Dissoziales Verhalten, Bindungsstörung mit Enthemmung, Autoaggression – sprechen wir hier von Krankheiten oder von Hinweisen auf frühe Störungen? Wie können wir ihnen begegnen, in der Familie und mit therapeutischer Unterstützung?

Referentin: Ulrike Bauer, Psychologische Psychotherapeutin

 

 

Alle Veranstaltungen finden, wenn die aktuelle Lage es zulässt, in dem Seminarraum von Frau Bauer, Oberbadgasse 1 in 69117 Heidelberg - Altstadt, Nähe Bergbahn - statt.

Ansonsten werden wir die Seminartage auf Zoom (über das Account von Frau Bauer) gestalten.

 

Die Uhrzeit ist jeden Samstag von 9.00 bis 16.30 Uhr, dies entspricht 9 Unterrichtseinheiten à 45 Min.

 

 

Ulrike Bauer,               Psychologische Psychotherapeutin.    www.psychotherapie-ulrike-bauer.de

Volker Schuld,            Diplom-Psychologe, Systemischer Familientherapeut